Über mich

 

 

zu meiner Person

Von anbeginn meiner Geburt geschahen so viele merkwürdige Dinge. Als Kind durfte ich sehen und erkennen, dass es zwei Welten gibt. Die eine, in welcher man lebt, die andere unsichtbar und trotzdem sehr präsent. Ich durfte erkennen, dass alles eine Bestimmung ist. Tief in meiner Seele, meinem Herzen wusste ich, ich gehe und ich bin auf dem richtigen Pfad. Er belief sich in keiner Weise geradeaus, Schlangenlinien immer und immer wieder. Einst hatte ich gesagt, wenn es Gottes Wille ist, dass ich diesen Weg gehen darf, als hellsichtiges Medium, dann mögen sie es mir zeigen. Das dies mein Leben sein sollte, ist mir viel später bewusst geworden. All das, was mir passiert ist, musste passieren, um zu lernen und zu erkennen, Menschen aus jeglicher Situationen eine Begleitung zu sein, mit Hilfe der göttlichen Begleiter. Immer wieder wird mir erkärt, dass dies zum göttlichen Plan gehört.

Heute, nach all meinen Wanderungen kann ich vieles sehen, spüren, fühlen und schmecken. Jetzt sage ich DANKE dass ich dies geschafft habe, anders zu sehen und fühlen zu dürfen und dies auch umsetzen zu können. Ich bin dankbar und froh, hier auf diesem wunderbaren Planet- Erde zu sein.